DIGITALISIERUNG

Ich helfe UNTERNEHMEN,
ihr GESCHÄFT EFFEKTIVER und RENTABLER
zu machen, indem ich sie BERATE,
welche Wege sie gehen können!

Als KAUFMANN, BUCHHALTER und IT-EXPERT, was ich in den vergangenen 50 Jahren habe lernen dürfen, ist es mir wichtig darauf hinzuweisen, dass ich kein Steuerberater und kein Rechtsanwalt bin, folglich auch keine Steuerberatung und keine juristische Beratung mache. Mein CONSULTING kann bestens als WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENS-BERATUNG beschrieben werden.
Meine neuesten BUSINESS-HILFEN entstanden vor der FRAGE, was wird in der nächsten ZEIT dringend gebraucht. So war mein EBOOK „BUSINESS-FOTO-VIDEO“ schon beinahe Notwehr, zumindest Folgerichtig. Wir alle brauchen schließlich BILD-MATERIAL und VIDEOs, um UNS und UNSER BUSINESS darzustellen.
Nur mit „BUSINESS-FOTO-VIDEO“ und den darin beschriebenen Fähigkeiten, gibt es eine Markt-Chance für die nähere Zukunft. Die DIGITALISIERUNG ist längst kein MODE-WORT mehr, sie ist bittere Notwendigkeit, existentielle Selbstverständlichkeit geworden.
Wir stehen als Menschheit vor der Entscheidung, ob wir weiterhin die Früchte unserer Wissenschaft konsumieren und nutzen wollen. Dann sollten wir auch der DIGITALEN TRANSFORMATION, der DIGITALISIERUNG folgen. Oder wollen wir all dieses Wissen möglichst tief vergraben und so tun als wäre nichts gewesen.
Schnell den LENDENSCHURZ umgebunden und wieder in den 9to5-Job rennen. Mit 40-40-40 in den nächsten BURNOUT!
Warum ein 40-40-40 JOB niemals lohnend ist? Weil Du 40 Stunden die Woche, mindestens 40 Jahre lang, für 40% dessen arbeitest, was Dir zustehen würde. Am ENDE, falls Du dummerweise die RENTE erlebst, bekommst Du dann 40% RENTE von den 40% LOHN, die schon ein ganzes Leben zu wenig gewesen sind.
Ein Beschwerderecht gibt es nicht, Du kannst aber im Schnellverfahren PFAND-FLASCHEN sammeln lernen. Das Ganze unter STAATS-MONOPOL, Du kannst nicht einmal den VEREIN aussuchen, der Dich abzockt.

Warum geht es mit der DIGITALISIERUNG so überhaupt nicht voran?

  • Weil die REGIERENDEN (seit 25 Jahren) keine geeigneten Maßnahmen ergriffen haben, außer „Wenn ich nicht mehr weiter weiß, dann bilde ich einen Arbeitskreis!“.
  • Weil die Verantwortlichen in den Schulen selbst „ANGST vor dem LERNEN“ haben. Was will man mit Lehrern, die den Stoff gar nicht beherrschen?
  • Lieschen und Otto NORMAL haben die öffentliche LETHARGIE begeistert angenommen und pfeifen auf das LEBENSLANG-LERNEN

Was braucht man stattdessen?

  • Eine DIGITAL-Grundausbildung, die den jungen Leuten auch morgen noch erlaubt, ein angenehmes Leben zu führen.
  • Eine FINANZ-Grundausbildung, die junge Menschen in die Lage versetzt, rotes und grünes Unwesen zu erkennen und der Polit-Clique nicht jeden Unsinn abnimmt, sondern immer kritisch hinterfragt.
  • Einen Crash-Kurs für Lehrer, damit diese wenigstens selbst verstehen, was im Augenblick auf der Welt passiert.
  • HOME-SCHOOLING, sowie es schon im Sommer 2020 im Baltikum und in weiten Teilen Afrikas funktioniert hat. Die KINDER sind nicht am Tiefschlaf der Polit-Clique Schuld.

Wer will findet WEGE,
wer nicht will findet Gründe!

Herzlichst
Dein Mischa Marxbauer
www.marxbauer.com/telefon